• Christina Nützel

KLETTERWALD EINSIEDEL BEIM WALDERLEBNISZENTRUM GRAMSCHATZER WALD

Nervenkitzel schon ab 110 cm Größe.



Letzte Woche haben wir noch einen zweiten Ausflug gemacht. Diesmal ging es hoch hinaus.

Der Kletterwald Einsiedel in der Nähe von Würzburg hat trotz aktueller Einschränkungen geöffnet. Es gelten Maskenpflicht auf dem Boden sowie die üblichen Abstandsregeln.


Klettern ist auf drei Miniparcours ab ca. 110 cm Größe möglich. Die Kids können in 1 bis 1,5 Metern Höhe ein erstes Gespür für Höhe erfahren. Ein Elternteil muss auf dem Boden nebenherlaufen. Die Kinder klettern ohne Helm. Man sollte also darauf achten, dass sie trotz Sicherungsseilen nicht abstürzen und sich stoßen. Die Seile verhindern zwar das Fallen bis auf den Boden, sind aber stellenweise zu lang um den Sturz sofort abzubremsen.



Abhängig von Alter und Körpergröße gibt es natürlich zusätzlich noch unterschiedliche Parcours in größerer Höhe.


Gegen Mittag sind wir am Kletterwald angekommen und konnten direkt loslegen. Es waren einige andere Besucher da, jedoch konnte man sich gut auf den verschiedenen Parcours verteilen und den Abstand problemlos einhalten.


Die Jungs haben zuerst ihren Sicherungsgurt angelegt bekommen, danach gab's eine kurze Einweisung. Schon konnten sie den ersten Parcours testen. Durch das Einhaken der zwei Seile wurde neben der Balance auch gleich die Feinmotorik trainiert. Auf den ersten Metern waren die Beine noch etwas wackelig, später funktionierte es schon etwas besser. Spaß hat es definitiv gemacht.



Highlights für unsere Jungs waren die Fahrten mit einem kleinen Lufthansa-Flugzeug und einem Bobby Car. Lustig war auch das Klettern durch eine große Röhre.


Am Ende des dritten Parcours waren die Muskeln dann schon etwas schlapp. Zudem kamen in der Zwischenzeit mehr Kletterfreudige nach Einsiedel. Daher haben wir den Kids die Gurte wieder ausziehen lassen und haben dem Spielplatz schräg gegenüber einen Besuch abgestattet.


Der etwas rustikale Kletterwald Einsiedel liegt direkt neben dem Walderlebniszentrum Gramschatzer Wald. Das Zentrum selbst hat ebenso wie der Biergarten aktuell geschlossen. Der Spielplatz und verschiedene Rundwege (zwischen 0,5 km und 2 km Länge) können genutzt werden. Zum Abschluss sind wir noch eine Runde im "Zahlenwald" auf Entdeckungstour gegangen.



Infos und Anfahrt:


Preise, Öffnungszeiten, weitere Infos: https://www.kletterwald-einsiedel.net/


Ausreichend Parkplätze gibt es direkt am Kletterwald


Adresse fürs Navi:

St 2294

97222 Gramschatzer Wald (der Beschilderung zum Walderlebniszentrum folgen)


Mit dem Bus:

Mit der Linie 452 bis Einsiedel. Die Haltestelle liegt nur etwa 200 m Meter vorm Walderlebniszentrum.






72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen