• Christina Nützel

WILDGEHEGE HUFEISEN

Waldspaziergang in Gesellschaft



Dieser idyllische Wildpark besticht durch seine Weitläufigkeit. Große Koppeln mit Wildschweinen, Hirschen, Rehen und dessen Artgenossen lassen sich hier bestaunen.

Neben Tieren in Gehegen begegnet man aber auch einer freilaufenden Gruppe von Wildtieren. Ist total witzig, wenn man ganz entspannt entlang streift und plötzlich von so einigen Rehen (ich glaube die korrekte Bezeichnung ist Muffelwild) überholt wird!



Der Rundweg umfasst etwa 1,5km, ist auch gut mit Kinderwagen begehbar. Neben vielen natürlichen Spielmöglichkeiten, wie Baumstämmen oder Wurzeln, ist auch ein Waldspielplatz auf dem Gelände zu finden. Schautafeln geben Auskunft über den Lebensraum Wald sowie dessen Bewohner. Zudem sind mehrerer Picknickplätze vorhanden.



Wir haben den Park im Sommer besucht aber mit den sich verfärbenden Blättern bietet er sicherlich auch im Herbst eine tolle Kulisse.



Gut zu wissen: Bringt Kleingeld für Eintritts- und Futterautomaten mit. Kinder kosten übrigens nichts, Erwachsene 2 Euro. Bitte füttert die Tiere nur mit dem vor Ort angebotenen Futter. Das Wildgehege ist ganzjährig geöffnet.


Infos zu Öffnungszeiten, Tieren und eine Übersichtskarte gibts hier: www.wildgehege-hufeisen.de


So kommt ihr hin:


Parken ist im Wald vor dem Eingangsbereich möglich.

Adresse fürs Navi: Forsthaus Hufeisen 1, 91257 Pegnitz


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit dem Bus 386 kommt ihr bis zur Haltestelle Hufeisen-Waldaus Wildgehege. Von dort sind es noch ca. 450m weiter bis zum Wildpark.


***unbezahlte Werbung***






15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen